Project

General

Profile

Actions

Feig USB

Geräte

  • Geräte-Artikelnummer ID CPR40.30-USB
  • CPR ist neuer (Mifare mit 13MHz); CPR=ClassicProReader
  • RWA (HITAG mit 125kHz)
    • RW (der Vorgänger von RWA) hieß einfach Reader/Writer (wobei die HITAG readonly sind)

USB-Treiber lokal installieren

  • Develop-SVN\ExternKomponenten\Feig.de\USB OBID Standard Driver - USB Driver for classic-pro reader v2.5.0 [setup_cprusbio_v2.50_build20130214]
    + auch hier als Dateianhang (unten aufklappen!!)

ID registrieren

  • Mitarbeiterverzeichnis > Mitarbeiter bearbeiten
    • RFID-Reader (USB) aktivieren
    • Karte scannen
      • ID wird übernommen
      • vor doppelt verwendeter ID, bei anderem Mitarbeiter, wird gewarnt
  • Mitarbeiterverzeichnis > versteckte Spalte ll_rfid

mit Karte anmelden

  • BDE: Betriebsdatenerfassung > Zeiterfassung
    • RFID-Scanner wird beim Start automatisch aktiviert
      • Linksklick auf LED/Schrift (de)aktiviert ihn (inkl. Fehlermeldung)
      • (aktuell) gibt es kein Rechtsklick-Optionsmenü > es wird einfach der erste freie RFID-Reader verwendet, welcher am USB hängt
        • es werden vermutlich nur Geräde von OBID erkannt
        • RFID-Reader via TCP/IP (LAN & WLAN) oder COM-Port könnten nachgerüstet werden (dann mit Optionsmenü)
    • Karte auf Scanner legen = anmelden
    • Karte entfernen = abmelden

LEDs/Töne am Gerät

  • grüne LED -> Prodat mit Gerät verbunden
  • blaue LED -> Karte erkannt
  • das Gerät hat leider keine Tonausgabe
    • aktuell gibt daher das Prodat eine akustische Rückmeldung, falls die Windows-Standardsounds für Information und Warnung nicht deaktiviert sind
    • andere Standardtöne sind wählbar oder deaktivierbar (Sternchen, OK, Information, Question, Warning, Error)
  • über deren Demoanwendung "ID CPRStart" kann das Standardverhalten der LEDs im Gerät konfiguriert werden
    • die nötigen Befehle könnten in Zukunft auch in unsere Zugriffskomponente (TFeigIDReader) integriert werden
    • USB detect
    • run without change
    • Reader BAsics > Configuration
    • Complete Configuration > DigitalIO (Einstellungen sind Permanent im EPROM hinterlegt)
      • LED1: Online=ON, Offline=OFF, Detect=ON
      • LED2: Online=OFF, Offline=OFF, Detect=ON
      • LED3: Online=OFF, Offline=OFF, Detect=ON

Treiber und Dateien

  • siehe Anhang
  • oder https://www.feig.de/service/treiber/ Aufklappen

Updated by [X] Jens M 3 months ago · 8 revisions