Project

General

Profile

Actions

Mobile Update-Service

Neben der Web-Service Instanz kann auch ein Update-Service installiert werden, um automatisch die Web-Service Instanz(en) zu aktualisieren.
Informationen zu verfügbaren Updates und derzeitiger UpdSvc-Konfiguration sind im Admin-Area einsehbar.

  • Der Web-Service basiert letzten Endes auf Prodat. Aus diesem Grunde wird neben der eigenen Versionsnummer auch die Versionsnummer von Prodat angeggeben. Im Login wird nur die eigene aufgeführt.
  • Im Grid werden alle freigegebenen Updates aufgelistet. Hier kann manuell ein Update installiert werden (sofern ein Update-Service installiert ist).
  • Im Bereich rechts kann die komplette Anzeige aktualisiert werden als auch der Status des Update-Services geprüft werden.
    • Verfügbare Modi:
      • updsvcmDisabled - Updates komplett abgeschaltet
      • updsvcmManual - Updates können nur manuell über Admin-Area eingespielt werden
      • updsvcmDedicated - Updates werden automatisch eingespielt + customer Feld eines Updates muss EXAKT übereinstimmen
      • updsvcmRestricted - Updates werden automatisch eingespielt + customer Feld eines Updates muss passen + es muss ein passender Eintrag in restrictions definiert sein im update
      • updsvcmAuto - Updates werden automatisch eingespielt + customer Feld eines Updates muss passen + (keine restrictions definiert ODER es muss eine passende restriction definiert sein im update)
    • Verfügbare Instanz-Typen:
      • LIVE
      • TESTLIVE
      • TESTTEST
    • Sticky:
      • Updates können als 'Sticky' manuell eingespielt werden. Dies ermöglicht es ein älteres Update einzuspielen und zu verhindern das neuere Updates automatisch eingespielt werden.
  • Derzeit dauert es ca. 5 Minuten bis geprüft wird ob neue Updates vorhanden sind und weitere 5 Minuten ob für die spezifische Web-Service-Instanz ein neueres Update vorhanden ist.
  • Der Update-Service merkt sich NICHT, auf welchem Update eine Service-Instanz aktuell war (bzw. Sticky) NACH EINEM NEUSTART!
    • Das heißt nach einem Neustart des Update-Service, muss erneut manuell ein Update als Sticky eingespielt werden, wenn ein älteres Update als Sticky eingespielt war.
    • Automatische Updates suchen nur innerhalb derselben Major-Version neu neuerer Version.
      • Es kann daher niemals passieren, das automatisch von einer Version 23.04.06 auf 24.00.00 aktualisiert wird.
      • Major-Version Updates müssen nach wie vor manuell angestoßen werden.
  • Der Update-Service selber, muss nach wie vor manuell installiert/aktualisiert werden
  • Update-Service benötigt Schreibrechte
  • Das eigentliche Update wird von der Service-Instanzen initiiert
    • Übergeben wird json mit:
      • ID des Updates welches eingespielt werden soll
      • Service-Name der zu aktualisierenden Instanz
        • Service->(OS)Bin-Setting-> Pfad welcher zu aktualisieren ist
        • Prodat-Installation-Pfade
        • Pfad\..[If Mobile]\..\Setup\Backup -> Sicherung der Instanz
          • Wenn nicht reguläre Installation (Pfade) -> Pfad\..\Setup\Backup -> Sicherung der Instanz
    • Wenn alles passt, wird:
      • Der entsprechende Service gestoppt
      • Sicherung der Instanz erstellt
      • Die .ZIP Datei (Update) ins Verzeichniss der Service-Instanz entpackt
      • Der entsprechende Service gestartet
  • Mit dieser Version ist die Web-Anwendung nun auch in der Lage, den Browser-Cache selbtstätig und automatisch zu aktualisieren.
    • Bei jedem jedem öffnen des Login-/ Haupt-Formulares (wird geprüft ob die Web-Service-Instanz aktueller ist, als was der Browser kennt.
    • In diesem Falle werden forciert die aktuellen Dateien von der Web-Service-Instanz angefragt und dannach ein reload ausgeführt

Konfiguration

Update-Service

  • Der Port muss NICHT nach aussen hin freigegeben werden, da dieser nur lokal von der Service-Instanzen erreichbar sein muss
  • Also normalerweise keine Änderungen an der Firewall nötig
  • Der Update-Service benutzt normale http (get/post) Anfragen an den CIMPC-Web-Server, um seine Aufgaben zu erledigen

Service-Instanz

  • Die Service-Instanz benutzt normale http (get/post) Anfragen an den CIMPC-Web-Server, um die Aufgaben bzgl. Service-Update zu erledigen

Updated by [E] Rocco Kreutz 7 months ago · 12 revisions